Führerstandsfahrt S-Bahn Berlin: S1 Wittenau – Friedrichstraße – Schöneberg (Februar 1998)

Sie sehen hier eine Führerstandsfahrt von Berlin Wittenau über Gesundbrunnen und Friedrichstraße nach Schöneberg (Fahrzeug Baureihe 476) (Aufnahmdatum Februar 1998)
Video Rating: 5 / 5

Zusammenschnitt von Alarmfahrten des KLAF, des LHF (in diesem Fall ein Reservefahrzeug) und der Rettungswagen der Berliner Feuerwehr sowie der Malteser, die auf der Feuerwache Wittenau stationiert sind // Compilation of responses of the Berlin fire department and EMS // by Dirk Steinhardt – www.rescue911.de – Berlin, Deutschland – 2011
Video Rating: 4 / 5

Zweigstrecke Schöneweide-Spindlersfeld der Berliner S-Bahn

Kleines Porträt der Zweigbahn von Schöneweide nach Spindlersfeld im Bezirk Treptow-Köpenick. Die 4,1km lange, eingleisige Strecke wurde um 1890 herum gebaut und wird heute von der S-Bahn-Linie S47 im 20-Minutentakt bis Hermannstraße befahren. Eine Durchbindung bis Südkreuz wäre für Fahrgäste aus Spindlersfeld und Oberspree natürlich ideal, aber in der jetzigen Krise bei der S-Bahn ist die Linie leider eine der ersten, die verkürzt wird. Bis zur Einführung des Fünfminutentaktes auf der S41/S42 konnte man von Spindlersfeld aus noch über den Westring umsteigefrei bis Gesundbrunnen fahren. In den 90er Jahren gab es Verbindungen bis nach Birkenwerder oder Oranienburg. Vor dem Mauerbau fuhren Züge sogar über den Ostring und Nordring bis nach Spandau West (heute Spandau). Bitte entschuldigt, wenn das Video ab und zu etwas wacklig ist. Ich habe gerade mein Einbeinstativ nicht bei mir. — The railroad connection from Schöneweide to Spindlersfeld is one of the oddities in Berlin’s S-Bahn system. It’s only 4.1km long, single-track, with two stations being served. The line was originally built at the end of the 19th century to serve a dyeworks plant and later equipped with 750V third rails. Today passengers can use the S47 trains and get a direct connection to the circle line. It’s not one of Berlin’s busiest lines, and if there’s a shortage of trains or drivers (or both) this is one of the first that will be shortened. In my opinion, the Spindlersfeld branch could attract much more