Präsident – Viel Gewicht, wenig Macht

Präsident – Viel Gewicht, wenig Macht
Berlin – Der Bundespräsident ist das Staatsoberhaupt Deutschlands. Erster Amtssitz ist seit 1994 das Schloss Bellevue im Berliner Bezirk Tiergarten. Als zweiter Amtssitz wird die Bonner Villa Hammerschmidt genutzt. Die Amtszeit beträgt fünf Jahre, …
Read more on Berliner Morgenpost

„Bereiten Sie bitte ihre warmen Speisen zu Hause zu“
Im Tiergarten setzt das Ordnungsamt das Grillverbot durch und führt zum ersten Mal in diesem Jahr Kontrollen durch. Die Berliner genießen trotzdem das erste warme Wochenende – in den Cafés und Parks der Stadt. Die Sonne hat am Wochenende aus den …
Read more on Berliner Zeitung

Grillverbot: Mit dem Frühling kommen die Griller – und der Müll
Es ist das erste sonnige und warme Wochenende in diesem Jahr gewesen. Und zeitgleich mit den frühlingshaften Temperaturen eröffneten viele Berliner die Grillsaison in öffentlichen Grünanlagen. Im Tiergarten, wo das Grillen seit dem 1.
Read more on Berliner Morgenpost

Mit der 5-Elemente-Ernährung zur Wohlfühlfigur: Wie Sie Ihr Gewicht dauerhaft halten oder reduzieren – und sich vor Ernährungsirrtümern schützen

Mit der 5-Elemente-Ernährung zur Wohlfühlfigur: Wie Sie Ihr Gewicht dauerhaft halten oder reduzieren – und sich vor Ernährungsirrtümern schützen

Wie Sie Ihr Gewicht dauerhaft halten oder reduzieren – und sich vor Ernährungsirrtümern schützen
Erscheinungsjahr: 2009
m. farb. Abb., Beil.: 1 Farbposter.
Gewicht: 555 gr / Abmessungen: 215 mm x 140 mm
Von Temelie, BarbaraDie Kunst, herzhafte Speisen bekömmlich zu machen, ist einer der wichtigsten Aspekte der 5-Elemente-Ernährung, und sie bereitet den Weg zu einer schlanken Figur: Damit Fettpolster und Süßgelüste verschwinden, braucht unser Körper das Qi aus sättigenden un

List Price: EUR 19,99

Price: EUR 19,90

Grundfragen der Ernährung

Vorw. v. H.-J. Holtmeier
Erscheinungsjahr: 2010
20., aktualis. Aufl.
m. zahlr. meist zweifarb. Abb.
Berufsschüler
Gewicht: 1225 gr / Abmessung: 26,5 cm
Von Schlieper, Cornelia A.Folgende Haupternährungsfehler werden gemacht: Wir essen zuviel und zu energiereich, wir essen das Falsche und wir essen zu einseitig. Hinzu kommt, daß wir zuwenig Ballaststoffe aufnehmen, zu fett essen und zu stark salzen. Unser Ernergiebedarf ist gesunken, da sich Arbeits- und Lebensbedingungen ge