Schlagwort-Archiv: eine

Nachruf auf Marina Sabinasz (Geb. 1952): Eine Rose als Stütze

Nachruf auf Marina Sabinasz (Geb. 1952): Eine Rose als Stütze
Sie waren in Jerusalem und saßen auf dem Dach ihres Hotels. Unter ihnen lag die Stadt, und ihnen war, als läge … Berliner LebenNachrufe Friedhof der St. Elisabeth-Gemeinde an der Ackerstraße in Mitte. Queerspiegel – Der Tagesspiegel-Blog für Lesben, …
Read more on Tagesspiegel

Drei Verletzte bei Brand in Unterkunft in Berlin-Hakenfelde
Rund 800 Flüchtlinge haben ihre Unterkunft in Berlin-Hakenfelde wegen eines Brandes mit starker Rauchentwicklung am frühen Donnerstagmorgen verlassen müssen. Drei Menschen wurden nach Angaben der Feuerwehr verletzt. Zwei von ihnen mussten …
Read more on Berliner Zeitung

Berliner Polizei schließt Schießbahnen am Wannsee
Eine „gesundheitliche Gefährdung“ könne „nicht mit der notwendigen Sicherheit ausgeschlossen werden“, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Zwar habe die Analyse der Luft unbedenkliche Werte erbracht. Es sei aber unklar, welche Dämm-Materialien …
Read more on Berliner Zeitung

Andrea Sawatzki: „Jede Frau ist eine starke Frau!“

Andrea Sawatzki: „Jede Frau ist eine starke Frau!“
Im Hotel "Titanic Chaussee Berlin" in Mitte wurde der Victress Award verliehen. Rund 800 Gäste waren zu der feierlichen Zeremonie erschienen. Ein starker Preis für starke Frauen! Am Montag wurde im Hotel „Titanic Chaussee Berlin“ (Mitte) der Victress …
Read more on B.Z. Berlin

Der unendliche Ditib-Moscheebau zu Köln
Der 68-Jährige, 2009 als Oberbürgermeister ausgeschieden, sitzt, einen Cappuccino in der Hand, in der Lobby eines Hotels im Kölner Westen und weiß: Das hat er sich alles etwas zu einfach vorgestellt. "Die Euphorie von damals", sagt Schramma, "die hat …
Read more on DIE WELT

Berlin ist eine Hauptstadt (fast) ohne Hochhäuser: Schön auf dem Boden bleiben

Berlin ist eine Hauptstadt (fast) ohne Hochhäuser: Schön auf dem Boden bleiben
Berlins Bausenator Andreas Geisel (SPD) hält von einem solchen Plan nichts, wie er dem Tagesspiegel sagte. Architekt Hans Kollhoff hatte zuvor leidenschaftlich für ein urbanes Bauen plädiert. Kann Berlin – von den Zentren und Einzelfällen abgesehen …
Read more on Tagesspiegel

Kurztrip nach Berlin – Diese Orte der Hauptstadt sollten unbedingt auf Deiner
Mit extremer Detailgenauigkeit und viel Liebe zur Hauptstadt zeigt das Museum "Story of Berlin" am Kurfürstendamm die Geschichte von Berlin auf eine neue moderne Weise. So kannst Du originale Segmente der Berliner Mauer sehen und das Leben in der …
Read more on Radio Hamburg

Sachsen: Zehn Gründe für eine Reise – trotz Pegida

Sachsen: Zehn Gründe für eine Reise – trotz Pegida
Die Liste an negativen Assoziationen ist lang – und sie wirken sich längst auf Sachsens Tourismus aus: 2015 wurden 0,7 Prozent weniger inländische Gästeankünfte als im Vorjahr verzeichnet sowie 1,4 Prozent weniger Übernachtungen. Zwar sind die …
Read more on DIE WELT

Reminder Bilanz-PK Sozialprojekt 04.04.16: Berliner Stadtmission und Care
… S- und U-Bahnhof Frankfurter Allee in Berlin-Friedrichshain betrieben. Die Einrichtung konnte mehr als 15.000 privat finanzierte Übernachtungen verzeichnen und blickt nicht nur wegen der großen Nachfrage auf eine erfolgreiche Kältehilfesaison zurück.
Read more on Presseportal.de (Pressemitteilung)

Voting der besten Projektideen für eine noch lebenswertere Stadt

Voting der besten Projektideen für eine noch lebenswertere Stadt
Ähnlich aufgebaut wie Google Maps und gefüttert mit Daten aus dem Bürgerhaushalt im Berliner Bezirk Lichtenberg werden Wünsche zur Verbesserung der Lebensqualität im Kiez direkt an den Bürgerhaushalt weitergeleitet und dort transparent gemacht …
Read more on Mittelstand-Nachrichten

Idee aus dem Bürgerhaushalt wurde verwirklicht
Lichtenberg. Die Kiezspinne ist um eine Attraktion reicher. Auf einer neuen Sport- und Spielfläche können Besucher unterschiedlicher Generationen gemeinsam Sport treiben. Diese generationenübergreifende Spielfläche – wie es offiziell heißt – ist als …
Read more on Berliner Woche

Die Macht der Bürger – Wie die Lichtenberger ihre Finanzen selbst in die Hand
Einen Bürgerhaushalt gibt es in Lichtenberg seit zehn Jahren. Es war der erste Bezirk, wo die Einwohner über einen Teil des Haushalts mitbestimmen dürfen. Zwar steht nicht der gesamte Etat von knapp 700 Millionen Euro zur Debatte, weil das meiste Geld …
Read more on Berliner Zeitung

Wie Mama eine Firma gründet

Wie Mama eine Firma gründet
Petra van Laak beschäftigt heute zehn Freiberufler, ihre Agentur hat eine Dependance in Potsdam und eine in Berlin. Sie hat ein Buch darüber geschrieben, wie sie es geschafft hat. An ihrer Bluse trägt sie einen Button vom Bundesministerium für …
Read more on Berliner Zeitung

Mama gründet eine Firma
Petra van Laak beschäftigt heute zehn Freiberufler, ihre Agentur hat eine Dependance in Potsdam und eine in Berlin. Sie hat ein Buch darüber geschrieben, wie sie es geschafft hat. An ihrer Bluse trägt sie einen Button vom Bundesministerium für …
Read more on Berliner Zeitung

Verfolgung und Gedächtnis in Albanien: Eine Analyse postsozialistischer Erinnerungsstrategien (Balkanologische Veröffentlichungen des Osteuropa-Instituts an der Freien Universität Berlin) Reviews

Verfolgung und Gedächtnis in Albanien: Eine Analyse postsozialistischer Erinnerungsstrategien (Balkanologische Veröffentlichungen des Osteuropa-Instituts an der Freien Universität Berlin)

Verfolgung und Gedächtnis in Albanien: Eine Analyse postsozialistischer Erinnerungsstrategien (Balkanologische Veröffentlichungen des Osteuropa-Instituts an der Freien Universität Berlin)

List Price: EUR 78,00

Price: EUR 78,00

„Eine riesige Chance“

„Eine riesige Chance“
Mit dem Sommer 2015 leitet Sebastian Ebel die Geschäfte bei Deutschlands führendem Reiseveranstalter, der TUI Deutschland GmbH. Vor der weltgrößten Reisemesse ITB, die in der kommenden Woche in Berlin startet, sprachen wir mit dem Top-Manager …
Read more on Derwesten.de

Kaufmännische Berufe
Die 23-Jährige macht bei der Tourismus-Marketingagentur Visit Berlin die Ausbildung zur Kauffrau für Tourismus und Freizeit. Die junge Frau kennt die Vorzüge der Hauptstadt genau. … In diesem Job dreht sich entsprechend viel um Marketing …
Read more on Ruhr Nachrichten

"Berliner ist für mich eine Abstufung von Scheiße"

"Berliner ist für mich eine Abstufung von Scheiße"
Der Autor Kristjan Knall hat sogar 111 davon gefunden und daraus ein Buch gemacht. Wir haben ihn getroffen, um herauszufinden, woher sein Hauptstadt-Hass kommt. … Und Berlin auf Platz drei? Das kann nicht sein. Das Gute an Berlin ist zwar, dass wir …
Read more on Berliner Kurier

Immobilien in der Hauptstadt: Wo in Berlin Luxus-Wohnungen entstehen
Unfertig, das galt mal als das Merkmal von ganz Berlin und zog die digitalen Nomaden oder das gleichnamige Prekariat magisch an. Denn in den Lücken und auf den Brachen konnte aus alten Holzlatten, Fässern und anderem postindustriellem Strandgut so …
Read more on Tagesspiegel