MICEcamp 2014 / Das vierte MICEcamp 2014 wird vom 29. – 31. August 2014 im

Berlin Köpenick, 09.10.05


Image by pansy_burke

MICEcamp 2014 / Das vierte MICEcamp 2014 wird vom 29. – 31. August 2014 im
August 2014 im pentahotel Berlin – Köpenick stattfinden. geschrieben von intergerma; Mittwoch, 08. Januar 2014 18:03; Schriftgröße Schriftgröße verkleinern Schriftgröße verkleinern Schrift vergrößern Schrift vergrößern; Drucken · eMail · Kommentieren!
Read more on PREGAS (Pressemitteilung)

Wechsel im Polizeiabschnitt
Köpenick. Seit November hat der Polizeiabschnitt 66 an der Karlstraße einen neuen Leiter. Markus Knapp (45) hat die Nachfolge des langjährigen Dienststellenleiters Volker Schattling angetreten. Knapp ist Polizeioberrat, stammt aus Braunschweig, hat …
Read more on Berliner Woche

Pro Deutschland in Göttingen 24. August 2013 NDR Hallo Niedersachsen

Platzverweis für rechten Parteivorstand Schnelles Ende eines Wahlkampftags: Der Generalsekretär der rechtspopulistischen Partei Bürgerbewegung pro Deutschlan…
Video Rating: 3 / 5

Jugendknast in Deutschland [Doku deutsch] jugendknast, jugendknast in deutschland reportage, jugendknast doku, jugendknast deutschland, jugendknast doku deut…
Video Rating: 4 / 5

Historisches Interview mit August Julius Albert Borsig

Zum 150 Jährigen Jubiläum der Eingmeindung der Bezirke Moabit, Wedding und Gesundbrunnen wurde in der Berliner Arminius-Markthalle gefeiert. Der Historiale eV zeigte dieses historische Interview zwischen August Julius Albert Borsig und Wieland Giebel

Historiale 2007 - Die Preußischen Reformen Teil 2

Stein und Hardenberg laden ein Eine Lange Nacht im Abgeordnetenhaus Interview mit Louise in Tilsit www.Historiale.de Historiale Talk, 20.00 Uhr Anliegen von Stein und Hardenberg ist die Vorstellung Ihrer Reformideen. Eigens dafür wird ein Journalist eingeladen, der Stein und Hardenberg sowie Friedrich August Ludwig von der Marwitz und Johann Gottlieb Fichte in einer Talkrunde im Plenarsaal interviewen wird. Eine Live-Zuschaltung des preußischen Königspaares aus Tilsit ist vorbereitet. Anschließend stellt Prof. Dr. Jürgen Kloosterhuis, Direktor des Geheimen Staatsarchivs Preußischer Kulturbesitzwerden die Reformen im Original vor: eigens für diesen Abend wird eine Handschrift ausgestellt, die von einem anonymen Mitarbeiter des Freiherrn vom Stein stammt – ein Entwurf der berühmten Städteordnung. Prof. Kloosterhuis wird anschaulich erläutern, wie der Arbeitsprozess im “Büro” der Reformer ablief.
Video Rating: 4 / 5