gamgeaVorOrt: Computerspielemuseum Berlin

Das Computerspielemuseum in Berlin gibt es eigentlich schon seit 1997 und war damals die weltweit erste Dauerausstellung zur digitalen interaktiven Unterhaltungskultur. Am 21. Januar 2011 eröffnete dort eine neue Dauerausstellung ihr Pforten, die sich ganz der Entwicklung des Mediums Computer- und Videospiele widmet. Dabei möchte die Ausstellung mit seinen weit über 300 Exponaten nicht nur eine Nostalgikerbefriedigung sein, sondern vielmehr die Kulturgeschichte hinter den digitalen Spielen den Besuchern näher bringen und auch durch die ständige weitere Sammlung von Exponaten auch für spätere Generationen konservieren.
Video Rating: 5 / 5

Dieser Clip wurde im Anschluss der Demonstration “Freiheit statt Angst” am 13. September 2009 im Berliner Reichstag gedreht. Dieser Clip dokumentiert Geschichte der Piratenpartei. Die Idee war, mit einer Reihe “Wissen, macht arrrh!” Piratenthemen auf einfachem Niveau zu vermitteln. Es hat keine Fortsetzung gegeben. Diese Fortsetzung erfolgt jetzt in ähnlicher Weise mit “Liquid Broadcast”. Ich wünsche viel Erfolg und biete gerne meine Hilfe bei der Konzeption und Realisierung an, aber nicht mehr in Berlin, sonder in meiner Heimat #Bornheim, #Vorgebirge, “Basis, hier Basis”, #BHB Pirat Tim Nitsche aka SirSimbel
Video Rating: 5 / 5

One Response to “gamgeaVorOrt: Computerspielemuseum Berlin”

  1. Tobias Stephan says:

    Nett ;-)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>